Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Druckdaten

Welche Formate kann ich einsenden?
Wir nehmen Ihre Druckdaten bevorzugt als EPS oder PDF entgegen. Auch SVG und andere Vektordaten sind geeignet, jedoch sollte eindeutig sein, welche Druckfarben verwendet werden sollen. Pixelbasierte Formate (Bitmaps) wie TIFF, JPEG usw. müssen wir in Vektoren wandeln. Dazu sind Auflösungen von mind. 600dpi nötig, da sonst die Qualität stark leidet. Schriften lassen sich oft garnicht zufriedenstellend vektorisieren. Verwenden Sie eine frei verfügbare Schrift, können Sie uns die Schriftart oder den Link zu einem (frei zugänglichen) Schriftarchiv senden.
Was muss ich beim Abspeichern meiner Daten beachten?
Wenn Sie mit Adobe® arbeiten, speichern Sie Ihre Daten bitte maximal in Version CS4 ab. Bei Daten aus CorelDraw haben wir mit dem Format EPS bisher gute Erfahrungen gemacht. Bitte öffnen Sie die erstellte Datei und prüfen Sie, ob das Aussehen Ihren Wünschen entspricht.

Schriften müssen in Vektoren konvertiert werden. Diese Einstellung finden Sie meist im Schriftmenü, wenn Sie die entsprechenden Textrahmen ausgewählt haben.
Welche Druckfarben und Farbverbindlichkeiten stehen zur Verfügung?
Wir drucken nach dem Pantone Matching System (PMS), wobei je nach Material die Paletten Solid Coated und Solid Uncoated zur Verfügung stehen. Damit stehen auch Gold und Silber als Druckfarben zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass sich einzelne Partikel beim Abrollen des Bandes lösen könnten. Die Klebkraft sollte dadurch jedoch nicht beeinträchtigt werden. Die Farbverbindlichkeit richtet sich nach der Pantone-Skale, wobei berücksichtigt werden muss, dass unterschiedliche Untergründe und Farbkombinationen in geringen Farbabweichungen resultieren können, in Einzelfällen von bis zu 1 Ton Abweichung nach Pantone-Skala.
Was sollte mein Motiv nicht enthalten?
Im Flexodruck sind besonders feine Elemente nur schwer zu drucken und weisen oft nicht die gewünschte Qualität auf. Im Flexodruck entstehen oft für dieses Druckverfahren typische Quetschränder, die bei feinen Elementen besonders störend wirken können. Bei Flächen mit einer Ausdehnung von unter 3pt kann es daher zu ungewollten Effekten kommen.
Welche Klischeelängen stehen zur Verfügung?
Klassischer Aufdruck: Die kleinste Drucklänge beträgt 150mm, maximal sind 502mm möglich, bis sich das Motiv wiederholt. Bei Drucken mit mehr als drei Farben empfehen wir eine Klischeelänge von max. 301,5mm, wenn eine möglichst hohe Passergenauigkeit erforderlich ist.

Konterdruck / Sandwichdruck / Fotodruck: Hier sind die Druckplatten etwas länger (siehe Tabelle), kürzere Motive können jedoch mehrfach innerhalb einer Druckplatte platziert werden.

Alle Drucklängen finden Sie stets in den Anleitungen zur Datenerstellung (in den einzelnen Produktbeschreibungen).

Washi-Tape: Unser Washi-Tape hat eine feststehende Klischeelänge von 460mm. Dafür ist die nahtlose Wiederholung hier inklusive.
Kann das Klebeband vollflächig bedruckt werden?
Ja. Sie haben die Möglichkeit dafür eine unterbrechungsfreie Druckform zu bestellen. Alternativ weist der Druck regelmäßig eine sichtbare Unterbrechung von 1-2mm auf. KLebt dasBand erstmal auf dem Paket, stört stört diese Unterbrechung in vielen Fällen nicht sonderlich oder lässt sich sogar vcon vornerhein in die Gestaltung integrieren.
Bekomme ich einen Korrekturabzug zur Kontrolle?
Bevor wir Ihr Motiv drucken, erhalten Sie einen Korrekturabzug mit Angaben zur Klischeelänge, den verwendeten Druckfarben sowie dem Material. Erst nach Ihrer schriftlichen Freigabe (per Fax, als gescannten E-Mail-Anhang oder per Post) beginnen wir mit dem Druck.
Kann ich Fotos drucken lassen?
Auf allen PP-Materialien ist der Druck auch mit einem CMYK-Fotoraster möglich. Die Mindestmenge liegt dabei etwas höher als bei einfachen Druckbildern. Ist eine bestimmte Kombination aus PP-Folie und Kleber nicht online im Sortiment, sprechen Sie bitte unseren Support an.
Ist ein unterbrechungsfreier Negativ-Druck möglich?
Es ist möglich, unterbrechungsfreie Druckbilder auf Klebeband zu drucken. Beim Washi-Tape ist das standardmäßig der Fall. Bei den Verpackungsbändern werden dafür spezielle Druckformen benötigt. Ist die Option verfügbar, können Sie diese auf der Produktseite als Option hinzubuchen. Alternativ können Sie sich jederzeit mit einer Anfrage an uns wenden.

Material

Sollte ich PP-Klebeband oder PVC-Klebeband bestellen
Welches Material für Sie die richtige Wahl ist, hängt vom Verwendungszweck der Bänder ab. Grundsätzlich empfehlen wir zunächst das umweltfreundlichere und günstigere PP-Klebeband, welches wir in drei verschiedenen Ausfürungen liefern können: Hotmelt-Kleber ist die günstigste Variante und bietet ein günstiges, schnell verarbeitbares Klebeband mit guter Klebkraft, das jedoch nicht bei Temperaturen unter 10°C verwendet werden sollte. Für diesen Einsatzzweck eignet sich unser Solvent-Kleber, der lediglich bei Raumtemperatur verarbeiet werden muss und anschließend auch Kältebeständig ist. Mit Acryl-Kleber erhalten Sie ein vielseitig verwendbares Band das bei Raumtemperaturen gut haftet und als leise abrollendes Band für einen geräuscharmen Verpackungsprozess geeignet ist. PVC-Klebeband ist zwar etwas teurer und wesentlich belastender für die Umwelt, ist aufgrund seiner höheren Stabilität jedoch besser für schwerere Sendungen geeignet. Dieses Band wird standardmäßig mit Solvent-Kleber versehen und rollt stets leise ab.
Kann ich vorab Muster bekommen
Wir versenden auf Anfrage Muster aus früheren Produktionen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Einzelstücke als Andruck nur gegen Aufpreis produzieren können. Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anfrage mit, wenn Sie ein Andruckmuster wünschen. Nach unserer Erfahrung ist es meist ausreichend, zunächst gemeinsam den Einsatzzweck des gewünschten Klebebandes zu besprechen und anschließend eine Bemusterung passender Materials und beispielhafter Druckbilder vorzunehmen. Gerne beraten wir Sie unter Tel.: 0341-392 81 87 50
Wie lange kann ich meine Klebebänder lagern
Die Haltbarkeit des Klebebandes ist stark abhängig von den Lagerbedingungen. Eine optimale Haltbarkeit von 6-12 Monaten erreichen Sie mit einer lichtgeschützten Lagerung bei Raumklima. Bitte beachten Sie, dass die Bestandteile des Klebebandes und insbesondere des Klebers altern und sich mit zunehmender Lagerzeit das Abrollverhalten und die Materialbeständigkeit verändern. Die optimale Lagerumgebung für Klebeband hat eine Temperatur von 17-21°C und eine Luftfeuchtigkeit von 50%. Sollte das Band durch Transport oder Zwischenlagerung anderen Temperaturen etc ausgesetzt sein, ist es unbedingt notwendig, das Band vor dem Gebrauch zu akklimatisieren. Erhalten Sie Ihre Lieferung z.B. im Winter, lassen Sie dem Band einige Stunden oder je nach Menge 1-2 Tage Zeit, bis es sich der Umgebungstemperatur (und Verarbeitungstemperatur) angeglichen hat oder entnehmen und lagern Sie einzelne Rollen separat, damit sich diese schneller anpassen können.
Gibt es auch umweltfreundliches Klebeband
PP-Klebeband gilt insofern als Umweltfreundlich, als dass es eigentlich ein Nebenprodukt aus anderen Fertigungen ist und der PP-Träger einem natürlichen Alterungsprozess unterliegt. Zudem kann das Material rückstandsfrei recycled werden. PVC ist ein Kunststoff der sich kaum zersetzt , was seine Wiederverwertbarkeit erschwert bzw. energieaufwändig gestaltet. Zudem enthält PVC Weichmacher und setzt bei Verbrennung gesundheits- und umweltschädliche Stoffe frei. Eine immer beliebtere Alternative ist Klebeband aus Papier, welches unkompliziert direkt mit dem Karton entsorgt werden kann und aus schnell nachwachsenden Rohstoffen produziert wird.
In welchen Breiten gibt es Klebeband
Bedruckte Verpackungsbänder führen wir in den Breiten: 24mm, 38mm, 48mm, 50mm, 72m, 75mm, 95mm, 100mm, 144mm, 150mm. Andere Längen als 66m sind ebenso möglich, jedoch ergeben sich mögliche Längen erst durch die Kombination aus Material und Breite des Bandes. Sehr schmale Rollen mit einer hohen Anzahl an Metern pro Rolle führen z.B. zu einem instabilen Wicklungsprozess. Senden Sie uns dazu gern eine Anfrage.

Drucktechnik

Was ist ein Klischee?
Das Klischee ist die Druckform, mit welcher Ihr Druckmotiv auf das Klebeband gedruckt wird. Klischees sind erhabene Druckformen, das bedeutet es handelt sich um ein Hochdruckverfahren ("hohe" Stellen drucken, tiefe Stellen drucken nicht). Je Druckfarbe wird ein Klischee benötigt, da die Farben einzeln übertragen werden. Das einfachste Beispiel für einen Hochdruck ist ein klassischer Bürostempel, die Druckplatten sind nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Im Flexodruck werden die Klischees um den Druckzylinder geklebt, der dann rotiert und das Motiv wiederholt überträgt (Rollendruck).
Farbskalen / Können Sonderfarben gedruckt werden?
Für Verpackungsbänder im Flexodruck verwenden wir die Pantone® Skalen Solid Coated (Folien) bzw. Solid Uncoated (Papier). Farbwerte nach CMYK werden dabei in die nächstliegende Farbe umgerechnet und auf unserem Korrekturabzug als Vorschlag benannt. Als Metallicfarben können Gold (Pantone® 872) und Silber (Pantone® 877) gedruckt werden. Neonfarben sind leider nicht möglich. Washi-Tape und Verpackungsbänder mit Foto-Raster werden nach CMYK gedruckt.
Was bedeutet SIAT?
SIAT® ist eigentlich der Name eines traditionellen Herstellers von Flexodruckmaschinen. Oft wird der Begriff synonym für den klassischen Aufdruck verwendet, das heißt die Farbe wird im Gegensatz zum Konterdruck auf die Oberfläche des Klebebandes gedruckt. Der Vorteil ist die sehr unkomlizierte Bedruckung, wodurch kleine Auflagen möglich werden.
Was ist ein Konterdruck / Sandwichdruck?
Im gegensatz zum klassischen Aufdruck wird beim Konterdruck eine transparente Folie "auf der Rückseite" bedruckt. Anschließend wird das Druckbild unter anderem mit der Klebeschicht überdeckt. Auf der Vorderseite ist das Druckbild dann hinter der transparenten Folie zu sehen. Die Materialfarbe ergibt sich hier schlicht durch den Kleber, der in den Ausführungen braun, weiß oder transparent aufgetragen werden kann. Da sich das Druckmotiv zwischen Folie und Kleber befindet, wird diese Technik auch Sandwichdruck genannt. Die Mindestmengen sind hier durch den größeren Aufwand etwas höher, dafür ist das Motiv beständiger gegen UV-Strahlung und die darüber liegende Folie schafft den Eindruck einer hochwertigen Lackierung.

Anlieferung

Wie schwer wird meine Lieferung sein?
Packband mit der Standardbreite von 48-50mm wird zu 36 Rollen je Karton verpackt. Ein solcher Karton wiegt abhängig vom Material des Klebebandes 7-10kg (PP-Klebeband: ca. 6,5-7kg, PVC-Standard ca. 8,5kg, PVC-450 ca. 12kg, PVC-470 ca. 16kg, Papier-Klebeband ca. 10,5kg). Sie können das ungefähre Gewicht Ihrer Sendung kalkulieren, indem Sie die das Kartongewicht mit der entsprechenden Menge an Kartons multiplizieren. So ergibt sich z.B. bei 108 Rollen bzw. 3 Kartons PP-Klebeband 50mm/66m ein Kartongewicht von 6,5-7kg und ein Gesamtgewicht von ca. 21kg.
Wie lange dauert die Produktion?
Packband mit der Standardbreite von 48-50mm liefern wir in der Regel binnen 2-3 Wochen ab Erhalt der unterschriebenen Druckfreigabe. Da unsere Produktion die Drucktermine je nach Eingang von Druckfreigaben sehr dynamisch planen muss, sind taggenaue Lieferungen nur nach vorheriger Absprache möglich.
Wieviel Stauraum benötige ich für meine Bänder?
Packband mit der Standardbreite von 48-50mm wird zu 36 Rollen je Karton verpackt. Ein solcher Karton hat ungefähr die Maße 40x35x25cm. Bei schmaleren Bänden verändert sich die Stückzahl je Karton, so dass z.B. bei 25mm breitem Band 72 Rollen in einen Karton passen und bei 75mm breitem Band nur 24 Rollen.
Erfolgt die Anlieferung auf Palette?
Ja, wenn die Sendung zu schwer für den Paketversand ist oder die Menge als Paketlieferung umständlich zu handhaben wäre. Standardmäßig versenden wir mit dem DPD bis zu 216 Rollen (6 Kartons) als zwei Teilsendungen per Paketdienst. Größere Mengen verpacken wir auf Palette und versenden Sie per Spedition.
Kann ich meine Klebebänder per Paket erhalten?
Ja, allerdings halten wir das nur bis zu einer Menge von 216 Rollen (Paketsendung aus 2 Packstücken) für sinnvoll. Wenn Sie dennoch den Paketversand von größeren Mengen oder eine Aufteilung Ihrer Lieferung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte im Voraus.
Ist ein neutraler Versand an meinen Endkunden möglich?
Ein neutraler Versand ist innerhalb Deutschlands und der EU sowohl per Paketdienst als auch per Spedition möglich. Zollpflichtige bzw. deklarationspflichtige Lieferungen in die Schweiz oder außerhalb der EU müssen zusammen mit einer Handelsrechnung versendet werden, ein Neutralversand durch uns ist daher für solche Lieferungen leider nicht möglich.
Kann ich vor Anlieferung kontaktiert werden?
Bei einer Anlieferung per Spedition haben Sie die Möglichkeit, sich vom ausliefernden Fahrer bzw. Logistikzentrum vorab telefonisch informieren zu lassen. Die Avis-Gebühr beträgt EUR 7,50 zzgl. Mwst. Bei einfachen Paketsendungen stellen wir Ihnen gerne den Tracking-Code zur Verfügung, so dass Sie den genauen Sendungsverlauf verfolgen können.
Ich habe die Anlieferung verpasst, was nun?
Erhalten Sie Ihre Lieferung per Paketdienst, sollte der Fahrer Ihnen eine Benachrichtigung hinterlassen haben. Darauf finden Sie Informationen wie Sie eine erneute Anlieferung absprechen können. Falls Sie keine Benachrichtigung erhalten haben, kontaktieren Sie bitte direkt unseren Versand telefonisch unter 0800-8024600, damit die Kollegen Rücksprache mit dem Paketdienst halten können. Erhalten Sie Ihre Sendung per Spedition, sind erneute Anlieferungen kostenpflichtig. Die Gebühr richtet sich nach Größe und Gewicht Ihrer Sendung. Bitte fragen Sie nach einer Terminzustellung, da diese oft gülnstiger ist als die Gebühr für eine Zweitanlieferung.
Liefern Sie auch nach Österreich?
Ja! Da die Kosten der Lieferung aber maßgeblich von Gewicht, Volumen und Zustellort abhängen, müssen wir die Kosten individuell berechnen. Das ist oft kein so hoher Aufschlag, weil wir innerhlab Deutschlands bereits frei Haus liefern. Zum Beispiel fallen für 108 Rollen Klebeband Mehrkosten von höchstens 15-20 EUR an. Bitte senden Sie uns die gewünschte Auflage und die Produktauswahl (welches Klebeband) sowie den gewünschten Lieferort (Stadt oder Postleitzahl genügt) per E-Mail zu (Kontaktdaten). Wir erstellen Ihnen ein Angebot mit dem Sie komfortabel bestellen können. Gern prüfen wir bei der Gelegenheit auch gleich Ihr Druckmotiv, kostenfrei im Voraus und ohne Auftragsbindung. Bitte beachten Sie, dass Bestellungen aus Österreich in der Regel mit Vorkassen verbunden sind. Bei Folgebestellungen können wir abweichende Regelungen vereinbaren. Wenn Sie eine ATU-Nummer haben, brauchen wir diese bitte spätestens bei Bestellung, um die Mehrwertsteuer nicht berechnen zu müssen. Sind Sie eine Werbeagentur? Nach Österreich ist auch ein Neutralversand direkt an Ihren Kunden kein Problem!
Internationaler Versand (Schweiz und Welt)
Der Versand in die Schweiz und weltweit ist bei kleineren Mengen bis 5 Kartons (180 Rollen bei 50mm breitem Band) per Paketdienst kein Problem. Die genauen Versandkosten teilen wir Ihnen im Rahmen eines unverbindlichen Angebotes auf Anfrage genau mit. Bitte beachten Sie, dass bei größerenMengen (Speditionsversand) die Zollanmeldung nicht mehr inklusive ist. Gern senden wir Ihnen ein Angebot zu. Bitte teilen Sie uns die gewünschte Menge und den Lieferort mit, und ob wir die Zollanmeldung vornehmen sollen, diese ist mit Gebühren belastet und meint lediglich die Anmeldung der Ausfuhr/Einfuhr der Ware. Für Fragen zu eventuell nötiger Verzollung wenden Sie sich bitte direkt an den zuständigen Zoll vor Ort.
Wie lauten die Zolltarifnummern für Klebeband
Für bedrucktes Klebeband können die folgenden Zolltarifnummern verwendet werden:

bedruckte Erzeugnisse, allgemein: 49119900, Druckerzeugnisse, a.n.g.

Klebebänder aus PVC-Folie: 39191012, Bänder "Streifen" aus Polyvinylchlorid" oder aus Polyethylen, mit nichtvulkanisiertem Naturkautschuk oder nichtvulkanisiertem synthetischen Kautschuk bestrichen, selbstklebend, in Rollen mit einer Breite von <= 20 cm

Klebebänder aus PP-Folie: 39191015, Bänder "Streifen" aus Polypropylen, mit nichtvulkanisiertem Naturkautschuk oder nichtvulkanisiertem synthetischen Kautschuk bestrichen, selbstklebend, in Rollen mit einer Breite von <= 20 cm

Klebebänder aus Papier: 48025525, Schreibpapiere, Druckpapiere oder zu anderen grafischen Zwecken verwendet werden, und Papiere und Pappen für Lochkarten oder Lochstreifen, nichtperforiert, in Rollen jeder Größe, ohne Gehalt an Fasern, in einem mechanischen oder chemisch-mechanischen Aufbereitungsverfahren gewonnen oder von <= 10 GHT solcher Fasern, bezogen auf die Gesamtfasermenge, mit einem Gewicht von >= 60 g/m², jedoch < 75 g/m², a.n.g.

Bitte überprüfen Sie, ob die Zolltarifnummern auf Ihre bestellte Ware zutreffen. Wir können keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Vorschläge übernehmen. Zolltarifnummern können unter zolltarifnummern.de recherchiert werden.

Meine Frage fehlt hier

Gern beantworten wir Ihre Fragen zu bedrucktem Klebeband und erweitern diese FAQ-Liste. Bitte senden Sie uns eine Anfrage oder rufen Sie uns an..